Eingetragen am 07.10.2015 um 13:41 Uhr

VW Abgasskandal - Erste deutsche Kundin reicht Klage ein

Erster VW Kunde klagt auf Rückgabe seines Pkw. Die Klägerin habe sich aus Umweltschutz-Gründen bewusst für ein Fahrzeug der Blue Motion-Reihe entschieden und dabei auch Zusatzkosten in Kauf genommen. Jetzt sehe sie sich in ihrer Erwartung, ökologisch unterwegs zu sein, enttäuscht. Die Weiternutzung eines nicht schadstoffarmen Kraftfahrzeugs sei der Klägerin unzumutbar.
Die von VW angekündigte Nachbesserung reiche nicht, um den Schaden zu beheben. Nach Einschätzung der Klägerin würden dadurch unter anderem die Motorleistung, die Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit sinken. Zugleich werde der Kraftstoffverbrauch steigen. Ein Sprecher des Konzerns wollte sich zu der Klage zunächst nicht äußern, der Vorgang sei ihm nicht bekannt.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Rechtsprechung dazu äußert.